Von den Einwohnern Chinas sind mehr als 92 % Chinesen (Han). Sie sprechen Chinesisch mit zahlreichen Dialekten (chinesische Sprache und Schrift). Etwa 8 % der Bevölkerung zählen zu den nationalen Minderheiten, die vor allem in den dünn besiedelten südwestlichen, westlichen und nordwestlichen Grenzregionen leben, teils in autonomen Gebieten, in denen die Sprache der jeweiligen Minderheit auch Amtssprache ist. Offiziell sind 56 Minderheiten anerkannt. Zu den größten zählen Zhuang, Hui, Mandschu, Uiguren, Miao und Tibeter. In einigen Minderheitsregionen führten die wirtschaftliche »Modernisierung« zusammen

(80 von 892 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/china-30/bevölkerung-und-religion/bevölkerung