Forum Romanum [lateinisch], Forum des antiken Rom, lag in der Talsenke zwischen Palatin, Kapitol, Quirinal und Esquilin. Unter der Etruskerherrschaft wurde das vom 9. bis 7. Jahrhundert als Friedhof benutzte Tal im 6. Jahrhundert v. Chr. durch Entwässerung (Cloaca maxima), Pflasterung und Errichtung erster öffentlicher Bauten und Heiligtümer in die Siedlung einbezogen und der Platz in einen politischen und einen merkantilen Bereich aufgeteilt. Der Bezirk mit dem Rathaus (Curia hostilia), dem eigentlichen Versammlungsplatz (Comitium) und der Regia (»königliches Haus«) stammte noch aus der

(80 von 723 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

I. Köb: Rom – ein Stadtzentrum im Wandel. Untersuchungen zur Funktion
(11 von 64 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Forum Romanum

Blick auf das Forum Romanum: Schon zu etruskische Zeit befand sich

(13 von 107 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Forum Romanum. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/forum-romanum