Im August 1995 verabschiedete das georgische Parlament eine neue Verfassung (Verankerung einer starken Präsidialmacht); bei Wahlen am 5. 11. 1995 wurde Schewardnadse im Amt

(23 von 161 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Innen- und außenpolitische Entwicklungen 1995–2000. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/georgien/geschichte/georgien-im-banne-von-regionalkonflikten/innen-und-aussenpolitische-entwicklungen-1995-2000