Hongkong, Hong Kong, chinesisch in lateinischen Buchstaben Xianggang [hsjaŋ-], Hsiangkang, Sonderverwaltungsregion (SVR)

(12 von 87 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geografie

An der Küste des Südchinesischen Meeres gelegen, ist Hongkong als Fortsetzung des südchinesischen Berglandes vorwiegend gebirgig, mit

(17 von 116 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

95 % der Bevölkerung sind Chinesen. Zwischen 1945 und 1950 war der Flüchtlingszustrom

(12 von 79 Wörtern)

Religion

Die Verfassung (Artikel 32) garantiert den Einwohnern Hongkongs die Religionsfreiheit, stellt religiöse Aktivitäten im Bereich des allgemeinen öffentlichen Lebens unter ihren Schutz und garantiert (Artikel 137)

(24 von 165 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Bis 1997 lag die Exekutivgewalt in den Händen des von der britischen Krone ernannten Gouverneurs als Repräsentanten des britischen Monarchen. Er stand an der Spitze des Exekutivrates (Executive Council, ExCo) mit 10 ernannten und 3 Ex-officio-Mitgliedern. Als

(37 von 261 Wörtern)

Militär

1997 wurden die zuletzt noch 10 000 Mann umfassenden britischen Truppen abgezogen

(11 von 20 Wörtern)

Recht

Der Oberste Gerichtshof (Court of Final Appeal) ist 1997 an die Stelle des Privy Council

(15 von 102 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht Schulpflicht im Alter von 6 bis 15 Jahren. Der Besuch der staatlichen Schulen ist

(16 von 114 Wörtern)

Medien

Artikel 27 des Grundgesetzes für die Sonderverwaltungszone Hongkong gewährt Rede-, Presse- und Publikationsfreiheit. Einschränkungen bestehen durch die unverhohlene Einflussnahme bei kritischen Berichten über die chinesische Politik. Seit 2000 mehren sich Berichte über die graduelle Aushöhlung der Pressefreiheit und die Entlassung

(39 von 275 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Hongkong entwickelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem der weltweit größten Handelszentren. Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen von 38 420 US-$ (2013) zählt zu den höchsten Asiens. Den schnellen Aufbau einer arbeitsintensiven Exportindustrie begünstigte der Zustrom von Unternehmern und Arbeitskräften, die in den

(41 von 291 Wörtern)

Landwirtschaft

Der landwirtschaftliche Sektor ist (2012) mit einem Anteil von 0,1 % am

(11 von 49 Wörtern)

Industrie

Im Zuge der Auslagerung von großen Teilen der Industrieproduktion sank der Beitrag der

(13 von 87 Wörtern)

Dienstleistungssektor

Durch die Auslagerung des größten Teils der Industrieproduktion nach Südchina konzentriert sich Hongkong auf seine Funktion als

(17 von 117 Wörtern)

Verkehr

Wegen der beengten Raumverhältnisse gibt es in Hongkong viele verkehrstechnische Probleme. Die Hauptlast des Personenverkehrs wird durch Busse, die staatliche Eisenbahn und die U-Bahn (ständiger Ausbau)

(26 von 182 Wörtern)

Geschichte

Das heutige Hongkong war noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein Fischerdorf und Piratenunterschlupf. Als Großbritannien im Opiumkrieg von 1840–42 die strategischen und kommerziellen Möglichkeiten des Platzes erkannte, der seit 1821 wegen seines geschützten Hafens von den britischen Opiumklippern angelaufen worden war, ließ es sich im Vertrag von Nanking (1842) die bereits 1841 besetzte Insel Hongkong auf unbegrenzte Zeit übereignen. Die so entstandene, 1843 Victoria (nach dem Verwaltungszentrum im Norden der Insel) benannte britische Kronkolonie entwickelte sich zu einem der wichtigsten

(80 von 848 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Hongkong. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/hongkong