Konservative und Unionistische Partei, englisch Conservative and Unionist Party [kənˈːvətɪv ənd ˈjuːnjənɪst ˈpɑːtɪ], seit dem offiziellen Zusammenschluss mit den liberalen Unionisten 1912 Name der britischen konservativen Partei (Conservative Party), hat als Nachfolgerin der Tories seit ihren Anfängen (um 1830) maßgeblich die britische Politik mitbestimmt.

Die Programmatik der britischen Konservativen steht in der Tradition der Ideen E. Burkes, der 1791 in seinen »Reflections on the Revolution

(63 von 1140 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Konservative und Unionistische Partei. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/konservative-und-unionistische-partei