Etwa 25 000 Jahre v. Chr. besiedelten die San, nomadische Jäger und Sammler, das Gebiet des heutigen Staates. Von ihren zahlreichen Höhlenmalereien sind noch etwa 5 000 in Lesotho zu finden. Die Entstehung der Sotho-Nation begann ca. 850 n. Chr. mit der Ankunft von Bantugruppen aus der Region des Tanganjikasees in Ostafrika. Ab 1250 wurden die San von Sotho- und Tswanavölkern, ebenfalls Bantu, verdrängt, sodass sich im Hochland des heutigen Königreiches erste aus dem Norden kommende Sothogruppen niederließen. In den nachfolgenden Jahrhunderten entstanden

(79 von 1052 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/lesotho/geschichte