Greifbar wird eine eigenständige norwegische Kultur in der Wikingerzeit, als Harald I. Schönhaar das Königreich gründete. Dass die Wikinger nicht nur blutrünstige Seefahrer, sondern auch kunstfertige Zimmerleute waren, beweisen ihre Tempel, Königshallen oder das berühmte Osebergschiff. Ihre Nachfahren machten sich ihre Fähigkeiten für die sakrale Kunst beim Bau der hölzernen Stabkirchen zunutze. Davon

(53 von 376 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/norwegen-20/kultur