philippinische Sprachen und Literatur. Die rd. 100 auf den Philippinen und in angrenzenden Regionen gesprochenen Sprachen gehören zur westmalaiopolynesischen Gruppe der austronesischen Sprachen. Zu den philippinischen Sprachen zählen u. a. Tagalog (in standardisierter Form seit 1946 Amtssprache der Philippinen, seit 1959 Pilipino, seit 1987 Filipino genannt) und Cebuano (auch Sugbuhanon genannt) mit jeweils rd. 10 Mio. Sprechern sowie mit jeweils etwa 5 Mio. Sprechern Ilokano und Ilongo (auch Hiligaynon genannt),

(67 von 476 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, philippinische Sprachen und Literatur. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/philippinische-sprachen-und-literatur