Prekariat [verkürzt aus prekär und Proletariat] das, in der französischen Soziologie und Arbeitsrechtslehre eine zunächst auf Teilzeitarbeit abzielende Bezeichnung. Prekariat avancierte dann in den sozialpolitischen Auseinandersetzungen seit den 1990er-Jahren zum Sammel- und Kampfbegriff für eine heterogene soziale Schicht, zu der diverse Kategorien ungesicherter und schlecht bezahlter abhängiger und selbstständiger Arbeitsverhältnisse (geringfügige Beschäftigung, Dauerpraktika u. a) gehören. In

(56 von 400 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des
(11 von 55 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Prekariat. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/prekariat