Bis 1960 war Spanien vorwiegend ein Agrarland. Seitdem befindet sich der Agrarsektor in einem Strukturwandel, der durch den EG-Beitritt noch beschleunigt wurde. 53,9 % der Gesamtfläche (27,3 Mio. ha) werden als landwirtschaftlich genutzte Fläche ausgewiesen; davon sind 17,7 Mio. ha Ackerland und Dauerkulturen (darunter 1,0 Mio. ha Rebland), 9,6 Mio.

(49 von 346 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landwirtschaft. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/spanien/wirtschaft-und-verkehr/landwirtschaft