Im Verlauf der Teilungen Polens in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts kam Belarus zum Russischen Reich (1772 der östliche Teil mit Gomel, Mogiljow und Witebsk, 1793 der zentrale Teil mit Minsk, 1795 das restliche Territorium). Dieser Vorgang wurde von der russischen und sowjetischen Historiografie zumeist als »Wiedervereinigung« mit

(48 von 340 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Unter der Herrschaft des Zarenreiches. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/weissrussland/geschichte/unter-der-herrschaft-des-zarenreiches