Wiener Schule, Musik: nach C. F. D. Schubart (»Ideen zu einer Aesthetik der Tonkunst«, 1806) Bezeichnung für eine Gruppe in Wien lebender Komponisten, die im 2. Drittel des 18. Jahrhunderts (gleichzeitig mit der Mannheimer Schule) als Wegbereiter der Wiener Klassik wirkten (1. Wiener Schule). Ihre wichtigsten Vertreter waren Georg Mathias Monn (* 1717, † 1750) und G. C. Wagenseil

(51 von 359 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wiener Schule (Musik). http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/wiener-schule-musik