(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Die Trennung Zyperns (1974) in einen türkischen Nord- und einen griechischen Südteil hat die gesamtwirtschaftliche Entwicklung stark beeinträchtigt. Im Süden des Landes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 1975–2000 jedoch um durchschnittlich 5,5 % im Jahr rasch wieder an. 2004

(37 von 261 Wörtern)

Landwirtschaft

Der Stellenwert der Landwirtschaft ist im türkischen Norden noch deutlich höher

(11 von 77 Wörtern)

Dienstleistungssektor

Waren Landwirtschaft und Bergbau zu Beginn Zyperns staatlicher Selbstständigkeit 1960 noch die wichtigsten Wirtschaftszweige, so leistet heute der Dienstleistungssektor den wichtigsten Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt (Anteil 2014: 87,1 %). Zu diesem Sektor gehören nicht nur der Tourismus, sondern ebenso Finanzdienstleistung, Immobilienwirtschaft, Handel, Gesundheitswesen, Verwaltung und Erziehung. So finden etwa 80 % der Erwerbspersonen

(50 von 353 Wörtern)

Bodenschätze

Der schon in vorgeschichtlicher Zeit betriebene Bergbau auf Pyrit wurde wegen

(11 von 55 Wörtern)

Energiewirtschaft

Die Energiewirtschaft ist auf die Einfuhr von Erdöl (2015: 21,8 % der

(11 von 53 Wörtern)

Industrie

Der produzierende Sektor trug (2014) 10,6 % zur Entstehung des BIP bei

(11 von 63 Wörtern)

Verkehr

Das durch die Demarkationslinie getrennte Straßennetz ist nur noch an wenigen Stellen verknüpft. Im griechisch-zyprischen Teil sind etwa 66 % der 13 000

(21 von 147 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/zypern/wirtschaft-und-verkehr