Kanada ist ein Staat in Nordamerika, zwischen dem Pazifik im Westen

(11 von 30 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

Kanada ist das zweitgrößte Land der Erde und liegt in Nordamerika, zwischen dem Pazifik im Westen und dem Atlantik im Osten. Die Hauptstadt heißt Ottawa. Annähernd die Hälfte des zehn Millionen km² großen Landes entfällt dabei auf den Kanadischen Schild, der sich am Polarmeer in zahlreiche

(46 von 322 Wörtern)

Geografie

Im Westen erheben sich die mächtigen Gebirgsketten der pazifischen Küstengebirge und der Rocky Mountains bis 5959 m über dem Meeresspiegel. Sie fallen nach Osten zu den Inneren Ebenen ab.

Die östliche Landeshälfte wird von dem Kanadischen Schild eingenommen, der sich am Polarmeer in zahlreiche vergletscherte

(45 von 315 Wörtern)

Gesellschaft

Kanada hat 37,1 Millionen Einwohner (2018). Die Ureinwohner Kanadas sind die Inuit und die Indianer, die hier »First Nations« genannt werden. Daneben gibt es noch die Métis, das sind Nachkommen von Indianern und den ersten französischen Siedlern. Die

(38 von 265 Wörtern)

Politik und Recht

Nach der Verfassung von 1982 ist Kanada ist ein unabhängiger parlamentarischer Bundesstaat mit zehn Provinzen und drei Territorien. Das Parlament beschließt die Gesetze und kontrolliert die Regierung. Es besteht aus einem Unterhaus, das für fünf Jahre gewählt wird, und aus

(40 von 285 Wörtern)

Wirtschaft

Kanada verfügt über viele natürliche Ressourcen, darunter Wald, Wasserenergie und Mineralien. Große Mengen Erdöl werden aus den Ölsanden der Provinz Alberta gewonnen. Weitere wichtige Bodenschätze sind Zink,

(27 von 190 Wörtern)

Geschichte

Indianer und Inuit sind die Ureinwohner Kanadas. 1534/35 erforschte der Seefahrer Jacques Cartier (* 1491, † 1557) den Sankt-Lorenz-Strom und nahm das Gebiet beiderseits des Flusses für Frankreich in Besitz.

(30 von 195 Wörtern)

Kultur

Kanada ist eine multikulturelle Gesellschaft. Das Land respektiert die Kultur, die Religion, die Sitten und Gebräuche aller Menschen und Gruppen in Kanada. Einwanderer, die Kanada als ihre neue Heimat betrachten, müssen ihre alten Traditionen nicht ablegen. Französische und britische Siedler, die auf Indianer und Inuit trafen und denen weitere Einwanderergruppen folgten, haben die kulturelle Entwicklung

(55 von 386 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kanada. http://brockhaus.at/ecs/julex/article/kanada