Zotten sind lang gezogene Gewebe-Ausstülpungen, die der Oberflächenvergrößerung dienen.

Zotten, auch

(11 von 30 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Aufbau

Zotten können finger-, zapfen- oder kegelförmig ausgestülpt sein. Nach außen sind

(11 von 76 Wörtern)

Funktion

Zotten bieten mit ihrer Oberflächenvergrößerung eine große Kontaktfläche zu angrenzenden Geweben. So ermöglichen sie einen intensiven Stoffaustausch.

Ein Beispiel für ein Organ mit Zotten ist der Dünndarm.

(27 von 190 Wörtern)

Mitwirkende

  • Dr. Gudrun Hoffmann
Quellenangabe
Brockhaus, Zotten. http://brockhaus.at/ecs/julex/article/zotten-anatomie