Quiché [kiˈtʃe], indianisches Volk und vorspanisches Staatswesen im Hochland von Guatemala, nördlich und westlich des Atitlánsees. Sprachlich und kulturell zählen die Quiché zu den Hochlandmaya

(25 von 206 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Quiché. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/quiche-30