In der Schweiz leben mehrere Sprachgemeinschaften, Konfessionen und Nationalitäten zusammen. Mehr als 20 % (Ende 2016: 25,1 %) der Bevölkerung sind Ausländer, bei der Erwerbsbevölkerung liegt der Anteil durch die vielen Grenzpendler sogar bei 26,3 %, darunter Italiener, Deutsche, Portugiesen, Serben, Spanier, Türken u. a. Die Zahl der Asylsuchenden liegt (2017) bei 93 100.

Die mittlere Bevölkerungsdichte beträgt 214 Einwohner/km2, wobei das Mittelland der am dichtesten besiedelte

(63 von 454 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.at/ecs/enzy/article/schweiz/bevölkerung-und-religion/bevölkerung